Casa di Moccio

Ferienwohnungen

Region Toskana (Italien)

Ferien im toskanischen Landhaus

Casa di Moccio ist ein 600 Jahre altes Bauernhaus, mitten in der klassischen Hügellandschaft der Toskana gelegen .

Dieser wunderschöne Ort hat sich inzwischen eine treue Stammkundschaft erobert, Gäste, die immer wieder gerne in die familiäre Atmosphäre von Casa die Moccio zurückkehren, um hier Erholung und Anregung gleichermaßen zu suchen.

"Meine Gäste liegen mir am Herzen", betont Friede Schmitz. " Und ich denke, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht."

So ist mit den Jahren aus aus einem Haus des Agriturismo ein Haus des Freundschaftstourismus geworden. Ein Haus, das jedoch immer auch für neue Gäste und Freunde offen ist. Benvenuti!




Die Appartements

Im Casa di Moccio gibt es zwei Appartements mit separaten Eingängen.

Neben der Komplettvermietung ist es aber auch möglich, ein einzelnes Zimmer in einem der Appartements zu mieten.

1. Appartement

Zimmer mit Doppelbett und Bad, Zimmer mit Doppelbett und Galerie, (Aufstellung von Zusatzbetten auf der Galerie möglich), Badezimmer, Wohnküche

2. Appartement

Zimmer mit Doppelbett und Bad, Zimmer mit Doppelbett, Badezimmer, große Wohnküche mit Galerie (Aufstellung von Zusatzbetten auf der Galerie möglich)

Beide Wohnküchen besitzen einen offenen Kamin. Alle Zimmer sind zusätzlich mit Zentralheizung ausgestattet, die jedoch separat abgerechnet wird.


Freizeitgestaltung in der Umgebung

Casa di Moccio liegt in unmittelbarer Nähe zu Monte Olivieto Maggiore, wohl einem der schönsten und besterhaltensten Klöster Italiens, so Friede Schmitz in ihrer Beschreibung. Aber auch San Antimo im Süden von Montalcino oder San Galgano sind ein Muss für jeden Toscana-Fan.

Ausflüge rings um die Casa di Moccio garantieren abwechslungsreiche Ferien. Historische Städte locken mit Spezialitäten und Festspielen.

Montalcino - mit der größten Auswahl an Brunello und einer umwerfenden Aussicht

Siena - die Provinzhauptstadt mit ihrem unverwechselbaren "Campo", auf dem zweimal jährlich der weltbekannte "Palio" ausgetragen wird.

San Gimignano, Arezzo, Cortona, Pienza oder Montepulciano - um nur einige wenige zu nennen -, sind lohnende Ziele in der weiteren Umgebung.


Die Gegend ist reich an heißen Quellen und Thermalbädern, wie z.B. Bagno Vignoni, Petriolo oder Bagni S. Filippo, um nur einige zu nennen.

Schöne und nicht so überlaufene Sandstrände am Meer bei Grosseto erreicht man in 1,5 Stunden und zum mittlerweile berühmten Tarotgarten der Niki de Saint Phalle sind es 2 Stunden.

Informationen über Preise und Konditionen erfährst Du auf der Internetseite des Gastgebers»

Kontaktformular

Schicke eine Nachricht an Friede Schmitz